;

Liza Li - Sterben 

 

So, wie du mich ansiehst
so, wie du mich auch siehst
so, wie du mich fest liebst
soll es sein.

So, wie du mir Mut machst,
so, wie du mich anlachst,
so, wie du mich sein lässt
wie ich bin.

Ist ein Wunder,
ist ein Wunder,
ist ein wunderbares Glück
ist ein Wunder
ist ein wunderbarer
Augenblick-zu sterben!

Refrain:
Denn schöner kann es gar nicht werden,
in deinen Armen
zu sterben.
Denn schöner kann es gar nicht sein,
zu sterben.
Denn schöner kann es gar nicht werden,
in deinen Armen
zu sterben.
Denn schöner kann es gar nicht sein.
 
So, wie du mich wach küsst,
so, wie du im Schlaf bist,
so, wie du mir einfach
vertraust.

So, wie du mir Halt gibst,
so, wie du wach sein siehst,
so, wie du mir sagst dass du mich
liebst.

Ist ein Wunder,
ist ein Wunder,
ist ein wunderbares Glück
ist ein Wunder
ist ein wunderbarer
Augenblick-zu sterben!

Refrain:
Denn schöner kann es gar nicht werden,
in deinen Armen
zu sterben.
Denn schöner kann es gar nicht sein,
zu sterben.
Denn schöner kann es gar nicht werden,
in deinen Armen
zu sterben.
Denn schöner kann es gar nicht sein
zu sterben.
Denn schöner kann es gar nicht werden,
in deinen Armen
zu sterben.
Denn schöner kann es gar nicht sein,
denn schöner kann es gar nicht sein,
denn schöner kann es gar nicht sein,
 
zu sterben!

Gratis bloggen bei
myblog.de